Investition in PV-Anlage für ein Familienunternehmen

Wir freuen uns sehr, dass Sie die Energiewende-Projekte der Heidelberger Energiegenossenschaft durch die Zeichnung von Beteiligungspaketen unterstützen möchten. Diese Projekte setzen wir zurzeit um:

Hinweis: Wir ordnen die einzelnen Darlehenspakete nicht einem konkreten Projekt zu. Bei Zeichnung unterstützen Sie also alle aktuellen Projekte – und Sie haben den Vorteil, dass Sie nicht davon abhängig sind, wie ein konkretes Projekt sich entwickelt. Denn die Rückzahlung Ihrer Nachrangdarlehen erfolgt aus dem Gesamtgeschäft der Genossenschaft.

Im Gegensatz zu mitunter undurchsichtigen Finanzprodukten investieren wir das Geld unserer Genossenschaftsmitglieder in lokale Projekte aus dem Bereich Erneuerbarer Energien, die Sie besuchen und „anfassen“ können. Doch es bestehen auch Risiken: Im Falle der Nachrangdarlehen werden diese im (unwahrscheinlichen) Falle einer Insolvenz unserer Genossenschaft hinter Forderungen anderer Gläubiger (z.B. Banken) zurückstehen. Um das Risiko einer Insolvenz zu minimieren, wird die operative Arbeit unserer Genossenschaft kontinuierlich vom Aufsichtsrat kontrolliert und einmal jährlich vom Genossenschaftsverband geprüft. Über den Prüfbericht sowie die Tätigkeiten des Aufsichtsrats wird jährlich in der Generalversammlung berichtet.

Ihre Beteiligungsmöglichkeit

 

Wir ermöglichen unseren Mitgliedern, zur Unterstützung unserer Projekte ein oder mehrere Beteiligungspaket(e) zu je 1.000 € zu zeichnen. Ein Beteiligungspaket besteht aus zwei Genossenschaftsanteilen im Wert von jeweils 100 € und einem Nachrangdarlehen über 800 €.

 Eckdaten Beteiligungs­paket (à 1.000 €)
Bestandteil Wert pro Paket Laufzeit Rückzahlung Verzinsung
Genossen­schafts­anteil 200 € unbegrenzt Kündigungsfrist 3 Monate zum Jahresende Dividenden­anspruch nach Entscheidung in General­versammlung
Nachrangdarlehen 800 € 20 Jahre Tilgung ab dem 4. Jahr 3 % feste Verzinsung p.a. ab dem 1. Jahr